Translate

Freitag, 10. Januar 2014

Google dein Wohnhome oder warum suchen sich künftig erübrigt!

Kennt ihr das auch, ihr habt einen dringenden Termin, und findet die Autoschlüssel nicht, oder eure Brieftasche? Alles kein Problem mehr, es gibt ja Google. Google macht es möglich vom Street View bis zum Wohnungs View ist es nur noch ein kleiner Schritt. Ihr räumt einmal eure Wohnung, Haus oder wie auch immer gründlich auf, alles liegt an seinem Platz inklusive der Freundin/Frau/ Lebensabschnittsgefährtin ( dabei bitte darauf achten, dass es sich um die Dauerfreundin handelt, Geliebte und Affären bleiben außen vor, da diese ja beliebig wechseln können) dann scannt ihr euer Behausung ( bitte nicht vergessen Passwortschützen, empfiehlt sich bei Freundin/Frau, denn man weiß ja um die Neugier der Frau an sich). Ihr installiert dann noch schnell einige Optiksensoren, koppelt das Ganze dann an euren Zentralrechner, installiert noch schnell die Software dazu und setzt das Ganze dann in Facebook, denn schließlich müsst ihr ja zeigen was ihr alles so habt und wie technisch pfiffig ihr seid. Natürlich nicht vergessen auch anzugeben, wo ihr eure Pin für die EC-Card und anderer hochsensible Daten aufbewahrt, ebenso die Kombination für euren Tresor nicht vergessen. Tja und was soll dann noch schief gehen? Außer dass ihr vielleicht demnächst unter der Brücke schlafen müsst, aber dann habt ihr ja den Street View. Ich persönlich suche lieber weiter wenn ich was verlegt habe, na ja und wenn ich ehrlich bin, dann bin ich ja eher ein Freund von Wikki *gg. In diesem Sinne passt auf euch auf Nachbarn *gg