Translate

Montag, 6. Januar 2014

Der Autor Henry-Sebastian Damaschke

Der Autor und Illustrator  
Henry-Sebastian Damaschke wurde am 18. Mai 1960 in Bergneustadt geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er im Ruhrgebiet. Nach dem Abitur begann er seinen ungewöhnlichen Lebensweg. Er entschied sich für die Sozialpädagogik, arbeitete viele Jahre in sozialen Brennpunkten und entwickelte letztlich das Präventionsmodell "Immer das Theater mit der Sucht".  Sucht- und Drogenprävention wurde einer seiner Arbeitsschwerpunkte. Anfang 2004 zog er an den Rhein, in seine neue Wahlheimat Köln. Die Liebe zur Domstadt ist größer geworden, ohne Dom geht gar nichts mehr.  
2005 erschien das erste Buch: "Das schwarze Schaf mit den 109 weißen Haaren".  

www.sheep-black.com
2006 begann er mit seinen Illustrationen, er arbeitet für verschiedene Verlage.  
Es folgten "Die schwarz-weiße Achterbahn", die Kinderbuch-Serie "Abenteuer vom Regenbogen-Elch" sowie die Krimi-Reihe "Elche morden nicht".  
Es entstanden daneben viele andere Projekte,  
zurzeit der Thriller "Der Tod riecht süß".  +Petra Schmidt